Aktuelle Jelinek-Premieren und Jelinek-Veranstaltungen international

 

Verleihung des Faust-Preises 2017
Am 3.11.2017 wird am Schauspiel Leipzig der deutsche Theaterpreis „Faust“ verliehen. Elfriede Jelinek erhält den Faust für ihr Lebenswerk.

Am Königsweg

Uraufführung von Jelineks Am Königsweg  am 29.10.2017 am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Inszenierung von Falk Richter.

Im Theater an der Ruhr ist Jelineks Am Königsweg ab 18.11.2017 zu sehen. In seiner Inszenierung kombiniert Philipp Preuss Jelineks Theatertext mit Alfred Jarrys König Ubu.
Weitere Informationen:
www.theater-an-der-ruhr.de/repertoire/koenig-ubu-am-koenigsweg/


Ab 24.11.2017 ist Daniel Kunzes Inszenierung von Jelineks Am Königsweg im E.T.A. Hoffmann Theater in Bamberg zu sehen.
Weitere Informationen:
www.theater.bamberg.de/spielplan/stuecke/am-koenigsweg/

Das Schauspiel Frankfurt zeigt Am Königsweg ab 12.1.2018 in der Inszenierung von Miloš Lolic.
Weitere Informationen:
https://www.schauspielfrankfurt.de/spielplan/premieren/am-koenigsweg/

Im März 2018 feiert Am Königsweg am Schauspielhaus Zürich Premiere. Regie führt Stefan Pucher.
Weitere Informationen:
schauspielhaus.ch/de/play/959-Am-K%C3%B6nigsweg

Am Theater Heidelberg ist Am Königsweg ab 14.4.2018 in Mirja Biels Inszenierung zu sehen. 
Weitere Informationen:
www.theaterheidelberg.de/produktion/am_koenigsweg/

Stephan Kimmig inszeniert Jelineks Am Königsweg am Deutschen Theater Berlin. Premiere ist am 28.4.2018.
Weitere Informationen:
https://www.deutschestheater.de/programm/premieren_repertoire/am_koenigsweg/

Das Kommen
Elfriede Jelinek liest am 5.5.2017 Das Kommen im Bayrischen Rundfunk (im Rahmen der Sendung hör!spiel!art. mix). 
Nachhören unter: 
http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-jelinek-das-kommen-104.html 

Das Licht im Kasten
In der Inszenierung von Marie Bues ist Das Licht im Kasten ab 13.4.2018 am Theater Lübeck zu sehen.
Weitere Informationen:
http://www.theaterluebeck.de/index.php?seid=4&St_ID=1053 

Die Affäre Rue de Lourcine
In der Übersetzung von Elfriede Jelinek wird die Komödie von Eugène Labiche am Theater Ravensburg aufgeführt. Die Regie führt Karsten Engelhardt. Premiere ist am 20.6.2017.
Weitere Informationen:
http://www.theater-ravensburg.de/new_home/_produktionen.php?WEBYEP_DI=193&OPENTREES=WYMUTREE_0_1

Im Stadttheater Gießen inszeniert Thomas Goritzki Die Affäre Rue de Lourcine in der Übersetzung von Elfriede Jelinek. Premiere ist am 12.11.2017.
Weitere Informationen:
http://www.stadttheater-giessen.de/spielzeit/stueckansicht/die-affaere-rue-de-lourcine-419/1660.html 

Die Affäre Rue de Lourcine
ist unter der Regie von Michael Talke ab 25.11.2017 am Staatsschauspiel Dresden zu sehen.
Weitere Informationen: 
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/monatsplan/die_affaere_rue_de_lourcine/332/ 

FaustIn and out 
Eine Kombination von Jelineks FaustIn and out und Goethes Faust zeigt das Stuttgarter Schauspielhaus in der Inszenierung von Stephan Kimmig Faust I. Premiere ist am 7.10.2017.
Weitere Informationen:
https://www.schauspiel-stuttgart.de/spielplan/premieren/faust-1-kimmig/

Das Theater Heidelberg zeigt ab 16.3.2018 Faust in der Inszenierung von Martin G. Berger. Es ist eine Neufassung unter der Verwendung von dem Text FaustIn and Out von Elfriede Jelinek.
Weitere Informationen

Kein Licht

Am 25.8.2017 wurde Philippe Manourys Oper Kein Licht (2011/2012/2017), eine Bearbeitung von Jelineks Kein Licht (2011), in der Inszenierung von Nicolas Stemann bei der Ruhrtriennale uraufgeführt. 

Weitere Informationen:
https://www.ruhrtriennale.de/de/produktionen/kein-licht-201120122017
www.opera-comique.com/en/seasons/2017-season/kein-licht
www.operanationaldurhin.eu/de--oper-2017-2018--kein-licht-opera-national-du-rhin.html

Wolken.Heim.
Das Schauspiel Leipzig zeigt ab 16.11.2017 Wolken.Heim. Regie führt Enrico Lübbe.
Weitere Informationen:
www.schauspiel-leipzig.de/buehnen/diskothek/inszenierungen/wolkenheim/

Wut
Am Theater Konstanz inszeniert Claudia Meyer Jelineks Wut. Am 3.2.2018 ist Premiere.
Weitere Informationen:
www.theaterkonstanz.de/tkn/veranstaltung/08759/index.html

Wut feiert am 17.5.2018 am Theater Bonn Premiere. Sascha Hawemann inszeniert.
Weitere Informationen:
www.theater-bonn.de/spielplan/gesamt/event/wut/vc/Veranstaltung/va/show/