Aktuelle Veröffentlichungen von Elfriede Jelinek
(in Auswahl)

Das Kommen. www.elfriedejelinek.com/fdaskommen.htm (27.4.2016), datiert mit 26.4.2016. (= Elfriede Jelineks Website, Rubriken: Aktuelles 2016).

Das Licht im Kasten (Straße? Stadt? Nicht mit mir!). In: Theater heute 3/2017. (Beilage)
auch in:
www.elfriedejelinek.com/flicht.htm (18.5.2017), datiert mit 21.4.2017 (= Elfriede Jelineks Website, Rubriken: 2017, Theatertexte).

Der Einzige, sein Eigentum. (Hello darkness, my old friend). In: manuskripte 216 (2017), S. 51-53.

Die Wellen. In: Der Standard, 4.8.2016.
auch in:
derstandard.at/2000042280881/Die-Wellen (3.8.2016), datiert mit 3.8.2016 (Titel: Verhaftete Autoren in der Türkei. Die Wellen).

für Ernst Binder. In: grazkunst. Magazin der Kunstuniversität Graz 3/2017, S. 30-32. auch online: www.kug.ac.at/fileadmin/media/kug/documents/grazkunst/Vorschau_Grazkunst_Magazin_03_2017_PS_pre.pdf (9.8.2017), datiert mit März 2017 (= Website der Kunstuniversität Graz).

Für meine Kollegin Asli Erdogan. www.elfriedejelinek.com/faslierdogan.htm (29.10.2016), datiert mit 16.8.2016 / 20.10.2016 (= Elfriede Jelineks Website, Rubriken: Aktuelles 2016).

Unseres. www.elfriedejelinek.comfhofer.htm (14.12.2016), datiert mit 7.11.2016 (= Elfriede Jelineks Website, Rubriken: Aktuelles 2016).

Verhöhnung durch Raub, der allein hätte schon genügt. www.elfriedejelinek.com/fverhoehnung.htm (3.9.2016), datiert mit 3.9.2016 (= Elfriede Jelineks Website, Rubriken: Aktuelles 2016).

Was fällt, das hält (für Frida Parmeggiani). In: Kunst Meran / Universität Mozarteum Salzburg (Hg.): Frida Parmeggiani. Kostümabstraktionen. Wien: SCHLEBRÜGGE.EDITOR 2016, S. 19-24. (= Katalog der Ausstellung Frida Parmegianni – Kostümabstraktionen in der Galerie im Mirabellgarten Salzburg vom 21.7.-3.9.2016).

wir sind lockvögel baby! Hg. und mit einem Nachwort von Juliane Vogel. Salzburg: Jung und Jung 2017 (= Österreichs Eigensinn. Eine Bibliothek 12), S. 7-257. http://jungundjung.at/content.php?id=19&b_id=260

70er Jonke. In: Die Brücke 2/2016, S. 42. auch online: www.kulturchannel.at/fileadmin/user_upload/magazines/36693.3dak.pdf (15.9.2017), datiert mit 11.4.2017 (= Website des Kulturchannels des Landes Kärnten).

 

Interviews

Bandettini, Anna: Elfriede Jelinek, la „fastidiosa“. „La rabbia è la tragedia dei nostri tempi“. In: La Repubblica, 20.7.2017.
auch online:
www.repubblica.it/spettacoli/teatro-danza/2017/07/20/news/elfriede_jelinek_la_nobel_fastidiosa_la_rabbia_e_la_tragedia_dei_nostri_tempi_-171244316/ (21.7.2017), datiert mit 20.7.2017 (= Website von La Repubblica).

Honegger, Gitta: Greifvogel: I am a bird of prey. In Conversation with Elfriede Jelinek. In: Jelinek, Elfriede: Charges (The Supplicants). London: Seagull Books 2017, S. 146-200.

Muskala, Monika: „Wale w jezyk, póki nie wyspiewa calej prawdy...“. In: Muskala, Monika: Miedzy Placem Boahaterów a Rechnitz. Austriackie rozliczenia. Krakau: Korporacja Ha!Art 2016 (= Linia teatralna 19), S. 303-319.

 

Übersetzungen

Englisch:
Shadow. Eurydice Says. Ü: Gitta Honegger. In: PAJ. A Journal of Performance and Art 39 (2017), S. 73-118. (= Schatten. (Eurydike sagt))
 
Ungarisch:
Árnyék (Eurüdiké mondja). Ü: Zoltán Halasi. old.szinhaz.net/pdf/drama/Jelinek_Arnyek_Halasi_Zoltan_ford.pdf (22.2.2017), datiert mit 2016 (= Internetportal des ungarischen Theatermagazins Színház). (= Schatten. (Eurydike sagt))

Bulgarisch
Zabolyavane, ili moderni zheni. Ü: Vladko Murdarov. Sofia: Black Flamingo Publishing 2017. (= Krankheit oder Moderne Frauen)


gefördert von