Aktuelle Beiträge über Elfriede Jelinek

Heimann, Andreas: Den Untergrund erzählen. Textuelle Verfahren der Leerstelle und des Unbestimmten in Elfriede Jelineks „Das schweigende Mädchen“. In: Kritische Ausgabe 31 (2016), S. 7-11.

Honegger, Gitta: Eurydice Writes. In: PAJ. A Journal of Performance and Art 39 (2017), S. 67-72.

Kory, Beate Petra: Vom versprachlichten zum visualisierten Traum. Ingeborg Bachmanns Traumkapitel aus Malina in Elfriede Jelineks Drehbuch und in Werner Schroeters Malina-Verfilmung. In: Knafl, Arnulf (Hg.): Medium – Medialität – Intermedialität. Beiträge zur österreichischen Kulturgeschichte. Wien: Praesens 2016, S. 41-52.

Lang, Lena: Elfriede privat?! Elfriede Jelineks digitale Selbstinszenierung. In: Textpraxis 12 (1.2016) www.uni-muenster.de/Textpraxis/lena-lang-elfriede-jelineks-digitale-selbstinszenierung (17.5.2016) (= textpraxis – Digitales Journal für Philologie).

Ossowska, Zuzanna: Pod w?adz? muzyki – „Pianistka“ Elfriede Jelinek. In: Hejmej, Andrzej / Górny, Tomasz (Hg.): Transpozycje: muzyka w nowoczesnej literaturze europejskiej. Krakau: Towarzystwo Autorów i Wydawców Prac Naukowych Universitas 2016, S. 291-311.

Spielmann, Yvonne: Jelineks Sprachlabor im Film. Eine Einführung. https://fpjelinek.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/proj_ejfz/PDF-Downloads/Spielmann_eingerichtet.pdf (30.11.2016) (= Website der Forschungsplattform Elfriede Jelinek. Texte – Kontexte – Rezeption).

Schirrmacher, Beate: Musical Performance and Textual Performativity in Elfriede Jelinek’s „The Piano Teacher“. www.danishmusicologyonline.dk/arkiv/arkiv_dmo/dmo_saernummer_2016/dmo_saernummer_2016_WMS_08.pdf (1.2.2017), datiert mit 2016 (= Danish Musicology Online).

Stephan, Inge: Frau – Körper – Stimme: Genderperformanzen bei Elfriede Jelinek – vergleichende Lektüren von „Bild und Frau“ (1984) und „Schatten (Eurydike sagt)“ (2012). In: Horváth, Andrea / Katschthaler, Karl (Hg.): Konstruktion – Verkörperung – Performativität. Genderkritische Perspektiven auf Grenzgänger_innen in Literatur und Musik. Bielefeld: transcript 2016, S. 105-121.

Vennemann, Aline: La voix comme coie du souvenir dans les pièces „Requiem. Pour les sans-voix“ de Peter Wagner et „Rechnitz (L’ange exterminateur)“ d’Elfriede Jelinek. In: Dubosquet Lairys, Françoise / Abelhauser, Alain (Hg.): Les failles de la mémoire: théâtre, cinéma, poésie et roman: les mots contre l’oubli. Rennes: Presses Universitaires de Rennes 2016, S. 57-81.

Wicke, Andreas: „… geworfen von Klippe zu Klippe …“. Die Schutzbefohlenen zwischen ästhetischem Gehalt und politischer Relevanz. In: Praxis Deutsch. Zeitschrift für den Deutschunterricht 257 (2016), S. 43-51.

Wolf, Norbert Christian: „In seiner Kitschigkeit und Verlogenheit nicht mehr zu überbieten“. Zum Österreich-Kitsch in Elfriede Jelineks Posse „Burgtheater“. In: Ackermann, Kathrin / Laferl, Christopher F. (Hg.): Kitsch und Nation. Zur kulturellen Modellierung eines polemischen Begriffs. Bielefeld: transcript 2016, S. 65-97.

Yang, Sinae: Zwei Fortsetzungen von Ibsens „Ein Puppenheim“. Chae Mansiks „Nach dem Verlassen des Puppenheims“ und Elfriede Jelineks „Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte oder Stützen der Gesellschaften“. In: Kafka-Forschung 35 (2016), S.127-148. (auf Koreanisch, deutsche Zusammenfassung: S. 147)

Zürcher, Felicitas: Mode und Vergänglichkeit. In: Theater heute. Jahrbuch 2016, S. 165-166.

Zürcher, Felicitas: Hüllen. In: Programmheft des Düsseldorfer Schauspielhauses zu Elfriede Jelineks Das Licht im Kasten (Straße? Stadt? Nicht mir mir!), 2017.