Programmpunkt zum Thema Elfriede Jelinek und die Musik im Rahmen des interdisziplinären Symposiums Elfriede Jelineks "Burgtheater" - Eine Herausforderung vom 26.4.-5.5.2017:

 

27.4.2017
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
MUK.Podium, 1010, Johannesgasse 4a

TEXT UND INTERTEXTE
Beate Hochholdinger-Reiterer:
"A Hetz muaß sein!"
Elfriede Jelineks Demontage und Funktionalisierung österreichischer Dramentraditionen

Evelyn Deutsch-Schreiner:
"ein Matsch, der nach Krieg nie richtig trockengelegt worden ist"
Jelineks "Burgtheater" - Politik und Ästhetik

Dialog: Till Gerrit Waidelich - Susana Zapke:
Literarisierung von Musik. Jelineks "Burgtheater"

Gespräch: Mythos Burgtheater
Mit Evelyn Deutsch-Schreiner, Roland Koberg, Markus Meyer, moderiert von Teresa Kovacs


  

Elfriede Jelinek-
Forschungszentrum

Forschungsplattform
Elfriede Jelinek
Texte - Kontexte -
Rezeption

Universität Wien

Hofburg, Batthyanystiege
A-1010 Wien | Austria
Tel: +43 664 1217525
Fax: +43 1 4277 8 42125
E-Mail