NICOLETA CHATZOPOULOU

Clara S.
Kammeroper nach dem gleichnamigen Theaterstück von Elfriede Jelinek

Textgrundlage
Jelineks Theatertext Clara S. (1982)

Textfassung | Lotte de Beer, Joris van der Meer, Nicoleta Chatzopoulou

Komposition | Nicoleta Chatzopoulou

Personen
Clara S. (Sopran), Robert S. (Countertenor), Marie (Mädchen-Sopran), Gabriele d’Annunzio, a.k.a. Commandante (Bariton).

Musikalische Besetzung
Präpariertes Klavier.

Aufführungen
UA | 17.5.2007 Korzo Theater Den Haag, I: Lotte de Beer, ML: Kornilios Selamtzis
WEITERE INSZENIERUNG:
9.5.2009 Oper Leipzig (Kellertheater), I: Lotte de Beer, ML: Christian Hornef


Jelineks Theatertext Clara S. wurde für die Opernbearbeitung stark gekürzt. Von den Figuren wurden nur vier übernommen: Clara S., Robert S., Marie und Gabriele d’Annunzio. Sämtliche Szenen der Oper spielen in d’Annunzios Villa am Gardasee.

aus: Janke, Pia: Elfriede Jelinek. Werk und Rezeption. Teil 2. Wien: Praesens Verlag 2014 (= DISKURSE.KONTEXTE.IMPULSE. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums 10), S. 731-732.


ZITIERWEISE
http://www.elfriede-jelinek-forschungszentrum.com/wissenschaftsportale/musik/bearbeitungen-von-anderen/nicoleta-chatzopoulou/(Datum der Einsichtnahme) (= Elfriede Jelinek und die Musik. Intermediales Wissenschaftsportal des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums).


  

Elfriede Jelinek-
Forschungszentrum

Forschungsplattform
Elfriede Jelinek
Texte - Kontexte -
Rezeption

Universität Wien

Hofburg, Batthyanystiege
A-1010 Wien | Austria
Tel: +43 664 1217525
Fax: +43 1 4277 8 42125
E-Mail