Manfred Wagner
Kepplinger, Janke, Kaplan, Moschitz
Cornelius Hell

24.6.2010

RITUAL.MACHT.BLASPHEMIE
Kunst und Katholizismus in Österreich seit 1945

Buchpräsentation


Am 24.6.2010 fand um 19 Uhr die Buchpräsentation der Publikation RITUAL.MACHT.BLASPHEMIE. Kunst und Katholizismus in Österreich seit 1945 in der Kunsthalle Wien, project space Karlsplatz, 1040, Treitlstraße 2 statt.
Das Buch, das Anfang Juni 2010 erschienen ist, ist der 7. Band der Reihe "DISKURSE.KONTEXTE.IMPULSE. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums".

Ausgehend von Elfriede Jelineks Werken, in denen es zahlreiche Bezugnahmen auf den Katholizismus gibt, befassen sich die Beiträge und Gespräche mit dem Spannungsverhältnis zwischen Kunst (Literatur, Musik, Theater, bildende Kunst, Film) und Katholizismus in Österreich seit 1945 und untersuchen die Bezüge, Reibungen und Konflikte. Gezeigt wird, wie mit dem Katholizismus künstlerisch umgegangen wurde und auf welche Weise Kirche, Politik und Medien Werke diskutierten, die sich kritisch mit dem Katholizismus beschäftigten.
Interreligiöse und feministische Fragestellungen werden ebenso berücksichtigt wie die künstlerischen Verarbeitungsformen von katholischen Stoffen, Motiven, Symbolen und Ritualen. Die Auseinandersetzung mit kirchlichen Machtstrukturen, der Begriff der Blasphemie sowie die Analyse von Mechanismen der Skandalisierung und Zensurierung bilden weitere Schwerpunkte.
Das Buch basiert auf dem 2009 vom Elfriede Jelinek-Forschungszentrum organisierten interdisziplinären Symposium.

AutorInnen und GesprächspartnerInnen:
Anna Babka, Thomas Ballhausen, Seher Çakir, Peter Clar, Lisa-Frederike Danulat, Evelyn Deutsch-Schreiner, Meri Disoski, Ensemble Chiaroscuro, Karlheinz Essl, Lilian Faschinger, Christa Gürtler, Cornelius Hell, Susanne Hochreiter, Yasmin Hoffmann, Adolf Holl, Pia Janke, Elfriede Jelinek, Stefanie Kaplan, Stefan Krammer, Helmut Krätzl, Bärbel Lücke, Elfriede Moschitz, Hermann Nitsch, Karl Petermichl, Thomas Petutschnig, Evelyne Polt-Heinzl, Oliver Rathkolb, Gerhard Scheit, Christian Schenkermayr, Robert Schindel, Wieland Schmied, Wendelin Schmidt-Dengler, Gustav Schörghofer, Franz Schuh, Erika Schuster, Julian Schutting, Johanna Schwanberg, Irene Suchy, Manfred Wagner, Josef Winkler, Christiane Zintzen